Siebenbürgen/Rumänien: ungarischsprachige Kirchen ordinieren gemeinsam

Verstärkte Zusammenarbeit vereinbart

Kirchengemeinschaft à la Leuenberg bedeutet auch die gegenseitige Anerkennung der Ordinationen – das ist nichts Neues. Dass aber GEKE-Mitgliedskirchen ihre Pfarrer und Pfarrerinnen im Rahmen einer gemeinsamen Ordinationsfeier segnen und in den Dienst aussenden, ist nicht selbstverständlich und ein besonders starkes Symbol. Die beiden ungarischsprachigen Kirchen in Siebenbürgen und Rumänien haben ihre zukünftige verstärkte Zusammenarbeit am 4. Juli 2017 besiegelt: eine gemeisame Erklärung wurde unterzeichnet und 13 neue Pfarrerinnen und Pfarrer  ordiniert, 8 Reformierte und 5 LutheranerInnen. Ökumenische Partner aus der Schweiz waren bei der Festveranstaltung anwesend, bei der Dankbarkeit für Gottes treue Begleitung und für das friedliche Zusammenleben seit der Reformationszeit im Mittelpunkt stand.

Foto: Gábor Kiss

 

ABOUT THE AUTHOR
0 Comment(s) to the "Siebenbürgen/Rumänien: ungarischsprachige Kirchen ordinieren gemeinsam"
followme
  • Twitter
  • Facebook

European City of the Reformation

Languages